23.09.2017

Funke Fengel

Martin Fengel zu Gast in der Designsammlung Funke

Das Museum für Konkrete Kunst hat einen Gast: den Münchner Künstler Martin Fengel.

Gemeinsam präsentieren und inszenieren sie die Designsammlung von Wilfried und Inge Funke. Dabei zeigt Martin Fengel, dass Kaffeetassen, Mokkakännchen oder Blumenvasen mehr als wertvolle Sammlerstücke sein können. Durch seine Interventionen werden sie zu Kunstobjekten mit besonderem Eigenleben.

Nur starre Dinge also? Nein, es wird lebendig! Nicht zuletzt durch ein einzigartiges Konzept des MKKs:

RENT-A-TABLE – der Museumsbesucher kann selbst zum Gastgeber im Ausstellungsraum werden.