06.06.2019

KUNST IM UMBRUCH III

III. Über das Geistige in der Kunst der Renaissance

Donnerstag, 06.06.2019, 19:00 Uhr, im mkk

Die Veranstaltungsreihe "Kunst im Umbruch" von Elisabeth Fenk widmet sich in jedem Semester der Volkshochschule einer spezifischen Umbruchsphase in der (Kunst-)Geschichte. Sie beschäftigt sich im Sommersemester 2019 an vier Terminen mit dem Thema „Über das Geistige in der Kunst“.

5,50 € (ermäßigt 4,00 €)
In Kooperation mit der Volkshochschule Ingolstadt

III. Über das Geistige in der Kunst der Renaissance

Info: Der Aufbruch der Renaissance aus dem Geist der Antike spiegelt sich selbstredend in der bildenden Kunst ihrer Zeit. Die Wiederentdeckung des autonomen Ichs erfasst die Kunst in einem Ausmaß, dass sie uns fast wie neugeboren erscheint. Die Konfrontation mit zeitgenössischer Kunst, in der sich - wie in der Renaissance (nach Albertis deus artifex) - jeder Künstler wie ein Gott fühlen muss, dem das Recht zukommt, zu erschaffen, zu erfinden und in die Realität einzugreifen, fokussiert ebenfalls das Geistige in der Kunst.

 

Weitere Termine:

23.05.2019, 19:00 Uhr, I. Über das Geistige in der Kunst, 100 Jahre nach Malewitsch und Kandinsky
29.05.2019, 19:00 Uhr, II. Über das Geistige in der Kunst des Mittelalters
06.06.2019, 19:00 Uhr, III. Über das Geistige in der Kunst der Renaissance
26.06.2019, 19:00 Uhr, IV. Über das Geistige in der Kunst der Moderne