12.10.2019

Brunnquell

Lampendesign aus Ingolstadt

Die Firma Brunnquell brachte nicht nur Licht, sondern auch erschwingliches Design in die Wohnwelten Nachkriegsdeutschlands. Das einst in Thüringen gegründete Unternehmen siedelte 1948 nach Ingolstadt über.

Dank der Gestalterin Traudl Brunnquell (1919 – 2010) sollte es sich zu einer deutschen Erfolgsgeschichte der 1960er und 1970er Jahre entwickeln, die erstmals im MKK erzählt wird. Rund 100 Leuchten aus dem Hause Brunnquell werden zusammen mit innovativen Designs aus ihrer Entstehungszeit präsentiert. Vor allem aber war die Firma zum Wirkungskreis einer der wenigen Frauen des Produktdesigns geworden: Traudl Brunnquell.

Die in Vergessenheit geratene Designerin wäre 2019 einhundert Jahre alt geworden – ein Anlass, sich mit ihrem Werk auseinanderzusetzen.

Die Ausstellung wird durch die freundliche Unterstützung von Audi ArtExperience und Gebrüder Peters Gebäudetechnik GmbH ermöglicht.