30.06.2019

LOKALKOLORIT

Ausflug zum Alf Lechner Skulpturenpark

LOKALKOLORIT - von frz. Couleur locale: „örtliche Färbung“, die Eigenart und Atmosphäre, die einen Ort, eine Gegend oder Landschaft auszeichnen.

Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe haben wir am Sonntagnachmittag den Alf Lechner Skulpturenpark in Obereichstätt besucht.

Bei dieser exklusiven Freundeskreisveranstaltung hat uns zunächst Camilla Lechner sehr herzlich zu einer Kaffeepause und einer ersten Einstimmung in ihren Räumen empfangen. 

Anschließend besichtigten wir gemeinsam mit Frau Dr. Simone Schimpf, der Direktorin des MKK, und Frau Görge den Wohn- und Arbeitsort des in 2017 verstorbenen Künstlers und seinen einzigartigen Skulpturenpark. 

Auf dem weitläufigen über 20.000 m2 großen Areal eines ehemaligen Steinbruchs und Eisenhüttenwerkes befindet sich in den Gebäuden der ehemaligen Eisengießerei zudem eine Ausstellungshalle, ein Glashaus mit einer Stelen-Installation sowie das sogenannte Papierhaus, in dem zur Zeit eine Ausstellung der grafischen Werke von Hermann Nitsch zu sehen sind.

Es war einfach fantastisch!