20.02.2019

Unterschriftensammlung

Ergebnis: 1033 Unterschriften !!!

Mitte Januar hatten wir zu einer Unterschriftenaktion für den Neubau des Museums für Konkrete Kunst und Design (MKKD) aufgerufen. Nach gerade einmal vier Wochen endet die Aktion am 20.02. mit der Übergabe von 1.033 Unterschriften an den Stadtrat im Rahmen des Kultur- und Schulausschusses (KSA).

Mit ihren Unterschriften setzen sich die Unterzeichnenden dafür ein, dass der Neubau ohne weitere Einschränkungen und Verzögerungen, in der bereits beschlossenen Ausführung und Qualität umgesetzt wird. Dazu gehört auch die bereits vom Stadtrat beschlossene Gastronomie in der historischen Halle.

Der Vorsitzende des Freundeskreises Werner Klein dazu: „Sinnvolle Einsparungen wurden während der ganzen Bauzeit immer wieder geprüft und vorgenommen. Nun ist keine Luft mehr in diesem Projekt und jede weitere Planänderung und Verzögerung kostet mehr Geld.“ Insgesamt, so Klein, seien die enormen Kostensteigerungen im Bausektor der Region Ingolstadt aber keineswegs dem Neubau des Museums anzulasten und sind daher auch nicht über Einsparungen an diesem Projekt auszugleichen.

Der Freundeskreis und alle an dieser Aktion Beteiligten wollten dem Stadtrat deutlich machen, wie wichtig eine qualitätsvolle Umsetzung des Projekts für den Erfolg des gesamten Gießereiareals und damit für die Stadt Ingolstadt ist.