19.10.2019

Wolfram Ullrich

Kunst und Buch

Wolfram Ullrich verblüfft das Publikum mit seiner perfektionierten Augentäuscherei. Die nur minimal erhobenen Reliefs scheinen dank seiner raffinierten Technik eine große Körperlichkeit zu entwickeln und in den Raum hineinzuragen. Dynamische Anordnungen der meist mehrteiligen Arbeiten verändern die gesamte Raumwahrnehmung.
Was sich schwer in Worte und mit der Fotografie einfangen lässt, kann man nur körperlich und persönlich in der Ausstellung erfahren. Davon können sich alle Besucher des MKKs überzeugen, die Ausschnitte aus Wolfram Ullrichs Gesamtwerk präsentiert bekommen.

Das Museum für Konkrete Kunst bringt, begleitend zur Ausstellung, einen zweisprachigen Katalog im Kerber Verlag heraus, der erstmalig das Oeuvre des Künstlers auffächert. Nicht allein seine farbkräftigen Polyeder werden vorgestellt; die Systematik des Buchs ergibt sich aus den zeitübergreifenden Zusammenhängen seiner verschiedenen Werkgruppen. Derart lässt sich einerseits die Vielfalt, anderseits die Konsequenz im langjährigen Schaffensprozess Wolfram Ullrichs nachvollziehen.

 

Ausstellungslaufzeit: 20. Oktober 2019 bis 19. April 2020

Die Veranstaltung wird von der Sparkasse Ingolstadt Eichstätt gesponsert.